Impressum

 

1968/70 Gründung der HKG
03.05.1971 1. Teilerrichtungsgenehmigung, Baubeginn
13.09.1983 1. Nukleare Kettenreaktion
09.04.1985 Genehmigung 7/11 b Leistungsversuchsbetrieb
16.11.1985 1. Einspeisung ins öffentliche Netz
29.09.1988 Abschaltung zur Revision
01.09.1989 Stilllegungsbeschluss durch Bund, Land, HKG, Gesellschafter
26.09.1989 Genehmigungsantrag zur Stilllegung
10.09.1991 Sprengung des Trockenkühlturmes
22.10.1993 Genehmigung zur Stilllegung und Entladung
12.93-01.95 Entladung der Brennelemente
06.92-04.95 Transport der Brennelemente ins Brennelement-Zwischenlager Ahaus
28.02.1997 Fertigstellung der sicher eingeschlossenen Anlage (SEA)
seit 01.10.1997 Erhaltungsbetrieb der SEA

 

Seite als Druckversion anzeigen

 

 

[Homepage] [Aktuelles] [Technik] [Und und und] [Impressum]